Meldungen

Foto: iStock.com/sodafish

Die geänderten Planfeststellungsunterlagen zum Galeriebauwerk Sengwarden im Planfeststellungsabschnitt 6 (Weißer Floh–Ölweiche) liegen vom 3. Dezember 2019 bis einschließlich 14. Januar 2020 bei der Stadt Wilhelmshaven und bei der Stadt Schortens aus.

Am vergangenen Dienstagabend lud das Projektteam der ABS Oldenburg–Wilhelmshaven zum Infoabend im „Restaurant Antonslust“ in Wilhelmshaven ein. Thema war das geplante Galeriebauwerk südlich von Sengwarden im Planfeststellungsabschnitt 6 (Weißer Floh–Ölweiche).

Am gestrigen Dienstagabend hatte das Projektteam der ABS Oldenburg–Wilhelmshaven zum Infoabend in der Boßelerburg des KBV Leuchtenburg in Neusüdende eingeladen. Die Neusüdender Bürger hatten viele Fragen im Gepäck.

Im Rahmen der Elektrifizierung der Bahnstrecke Oldenburg–Wilhelmshaven fand in der Nacht vom 31. August auf den 1. September 2019 der Aushub der Fußgängerüberführung Bant in Wilhelmshaven statt.

Der symbolische Austausch eines Gleisstücks markierte am vergangenen Dienstag den Beginn der Bauarbeiten zur Modernisierung der Gleisanlagen im Bahnhof Sande.

In der Nacht vom 24. auf den 25. August erfolgte die Inbetriebnahme des Gleises zwischen der Weichenverbindung „Schwarzer Rabe“ und Dangastermoor. Dies markiert den Abschluss der dritten Bauphase, die Anfang April dieses Jahres begonnen wurde.

Das Projektteam der ABS Oldenburg–Wilhelmshaven hat sich über das große Interesse an den beiden Informationsveranstaltungen in Oldenburg gefreut.

Gemeinsam mit den Projektleitenden Jutta Heine-Seela und Frank Heuermann überzeugten sich Landrat Sven Ambrosy und viele Bürgermeister aus dem Landkreis Friesland vom Fortschritt der Bahnverlegung Sande.