Presseinformationen

Foto: Fotolia.de/Torbz

Austausch von zwei alten Eisenbahnbrücken nordwestlich bei Accum und Sengwarden • Verbesserung des Bahndamms südlich von Hahn-Lehmden

Barrierefreiheit im Bahnhof Varel nach wie vor Bestandteil der Planung

Umfangreiche Maßnahmen zum Schutz vor Schall und Erschütterungen • Bund trägt überwiegenden Teil der Investitionssumme von 97 Millionen Euro für den Abschnitt Varel–Sande • EU beteiligt sich mit 35 Millionen Euro am Gesamtinvestitionsvolumen von circa 875 Millionen Euro für die ABS Oldenburg–Wilhelmshaven