Anwohnerinformationen

Hinweis:
Abonnieren Sie die Infomail des BauInfoPortals. Damit erhalten Sie künftig aktuelle Baustelleninfos zum Projekt per E-Mail.

Im Rahmen des Ausbaus der Strecke in Oldenburg wird zur Sicherung der Arbeiter im Gleisbereich ein Automatisches Warnsystem zum Einsatz kommen.

Im Zeitraum von Dienstag, 17. August, 6 Uhr, bis Donnerstag, 19. August, 20 Uhr werden mehrere Bahnübergänge in Oldenburg für alle Verkehrsteilnehmenden gesperrt.

Im Bereich südlich der Eisenbahnüberführung Ziegelhofstraße in Oldenburg wird in der Nacht Dienstag/Mittwoch, 10./11. August, voraussichtlich in der Zeit von 19 bis 6 Uhr, der sogenannte Mittelverbau entfernt.

Im Rahmen der Umsetzung der Eisenbahnüberführung „Alexanderstraße“ finden in den Nächten Mo./Di. und Di./Mi., 9.-11. August (2 Nächte), Gründungsarbeiten für Oberleitungsmaste statt.

Für den Ausbau und die Modernisierung der Bahnstrecke in Oldenburg findet ab Montag, 16. August 2021, bis einschließlich Dienstag, 21. September 2021, die neue Bauphase zwischen dem Bahnübergang „Am Stadtrand“ und der „Pferdemarktbrücke“ statt.

Im Rahmen der Modernisierung der Strecke in Oldenburg finden in der Nacht Mittwoch/Donnerstag, 11./12. August, Stopfarbeiten zwischen den Eisenbahnüberführungen „Ziegelhofstraße“ und „Melkbrink“ sowie am Bahnübergang „Am Stadtrand“ statt.

Im Rahmen der Elektrifizierung der Strecke von Oldenburg nach Wilhelmshaven finden in den Nächten Montag/Dienstag und Dienstag/Mittwoch, 2./3. und 3./4. August (2 Nächte), im Bahnhof Sande Gründungsarbeiten für Oberleitungsmaste statt.

Im Rahmen der Elektrifizierung der Strecke in Oldenburg werden im Bereich der Bahnübergänge „Am Stadtrand“ und „Bürgerbuschweg“ nachts Gründungarbeiten für Oberleitungsmaste getätigt.