Foto: sodafish - iStock

Vegetationsarbeiten in Oldenburg

Ab Donnerstag, 6. Februar 2020, werden auf DB-Gelände direkt an der Bahnstrecke zwischen den Bahnübergängen "Am Stadtrand" und "Karuschenweg" (Ofenerdieker Straße) Rodungsarbeiten in einigen Bereichen der Grünfläche durchgeführt. Die Arbeiten finden tagsüber statt und beginnen um 8 Uhr morgens.

Dabei werden deutlich weniger Bäume entfernt, als ursprünglich geplant war. Insbesondere im südlichen und im nördlichen Teil der Fläche sowie entlang der Ofenerdieker Straße bleiben viele Bäume bestehen.

Die frei geschnittenen Flächen werden während der Bauzeit bis circa Ende 2022 genutzt.

Zurück

Grafik EU-Förderhinweis