Foto: sodafish - iStock

Umbauarbeiten an der Eisenbahnüberführung Nedderend

Ab Mittwoch, 11. März 2020, beginnen die Umbauarbeiten der Deutschen Bahn an der Eisenbahnbrücke Nedderend in Oldenburg. Die Konstruktion der vorhandenen Brücke bleibt erhalten. Das Bauwerk selber muss jedoch für die geplante Installation der Schallschutzwände entlang der Bahnstrecke verbreitert werden.

Für die Umbauarbeiten wird der inoffizielle (bisher geduldete) Rad- und Gehweg zwischen der Eisenbahnüberführung Nedderend und der Anbindung zur Straße Babenend komplett aufgehoben. Umleitungen werden nicht ausgeschildert.

Betroffene können sich mit der Bahn über die E-Mail-Adresse abs-ol-whv@deutschebahn.com oder das Kontaktformular auf der Webseite in Verbindung setzen.

Zurück

Grafik EU-Förderhinweis