Foto: sodafish - iStock

Gemeinderat Sande besichtigt Infopunkt

Rund 20 Vertreterinnen und Vertreter des Sander Gemeinderates sowie die lokale Presse informierten sich gestern im örtlichen Baubüro über den Baufortschritt zur Bahnverlegung Sande.

Im Anschluss wurde gemeinsam der Infopunkt am Ems-Jade-Kanal besichtigt und vor Ort ein Blick auf die aktuelle Baustelle geworfen. Dies markierte den Start einer Reihe von öffentlichen Baustellenführungen des Infopunktes, die ab dem 15. Mai alle zwei Monate für Interessierte angeboten werden. Hier geht es zur Anmeldung.

Fotos: Milena Chryssos/Deutsche Bahn AG

Die zweigleisige Neubaustrecke um die Ortschaft Sande wird in Zukunft über den Ems-Jade-Kanal führen sowie mehrere wichtige Kreisstraßen kreuzen. Dazu wird in den kommenden Monaten ein Bahndamm für die neue Trasse errichtet. In Summe heißt das unter anderem: rund 1 Million Kubikmeter Sand, 25.000 Tonnen Schotter, 20.000 Stück Schwellen, 1,5 Kilometer Lärmschutzwand sowie 160 Kilometer Geotextil-ummantelte Säulen.

Zurück

Grafik EU-Förderhinweis