Zeitweilige Sperrung der Bahnübergänge Karuschenweg, Am Strehl und Grafestraẞe

Zwischen Ofenerdiek und Rastede werden ab Sonntag, 21. Juni, bis Montag, 3. August 2020, unterschiedliche Bahnübergänge (BÜ) entlang der Strecke zeitweilig für alle Verkehrsteilnehmer gesperrt sein.

Alle Informationen zu den geplanten Sperrungen entnehmen Sie bitte der folgenden Übersicht:

BÜ Karuschenweg:
Sperrung für Kfz in folgenden Zeiträumen:

  • So, 21. Juni, bis einschließlich Mo, 22. Juni
  • Sa, 4. Juli, bis einschließlich Mo, 6. Juli
  • Do, 9. Juli, bis einschließlich Do, 16. Juli
  • Mi, 29. Juli, ganztägig


Sperrung für Fußgänger und Radfahrer in folgenden Zeiträumen:

  • So, 21. Juni, 4 Uhr, bis Mo, 22. Juni, 18 Uhr
  • Sa, 4. Juli, 0 Uhr, bis Mo, 6. Juli, 12 Uhr
  • Do, 9. Juli, 0 Uhr, bis Do, 9. Juli, 16 Uhr
  • Sa, 11. Juli, 21 Uhr, bis So, 12. Juli, 6 Uhr
  • Mo, 13. Juli, 21 Uhr, bis Di, 14. Juli, 16 Uhr
  • Mi, 15. Juli, 22 Uhr, bis Do, 16. Juli, 16 Uhr
  • Mi, 29. Juli, 0 Uhr, bis Mi, 29. Juli, 20 Uhr


BÜ Am Strehl:
Sperrung für Kfz in folgendem Zeitraum: 15. Juni bis einschließlich 31. Juli 2020
Sperrung für Fußgänger und Radfahrer in folgenden Zeiträumen:

  • Mo, 22. Juni, 0 Uhr, bis Mo, 20. Juli, 6 Uhr
  • Di, 30. Juli, 4 Uhr, bis Mi, 31. Juli, 20 Uhr


BÜ Grafestraße:
Sperrung für Kfz in folgendem Zeitraum: 16. Juni bis einschließlich 3. August 2020
Sperrung für Fußgänger und Radfahrer in folgenden Zeiträumen:

  • Mo, 22. Juni, 0 Uhr, bis Mi, 22. Juli, 23 Uhr
  • Fr, 31. Juli, 0 Uhr, bis Mo, 3. August, 22 Uhr


Anwohner können sich bei Fragen gerne über die E-Mail-Adresse abs-ol-whv@deutschebahn.com, das Kontaktformular auf der Webseite oder die Servicenummer 0441-3611 01 71 mit dem Projektteam in Verbindung setzen.

Zurück

Grafik EU-Förderhinweis