Sperrung des Bahnübergangs Bürgerbuschweg

Das Gleis Oldenburg–Ofenerdiek muss nach dem Gleisumbau einen sogenannten Belastungsstopfgang erhalten. Hier wird der Schotter nochmal maschinell verdichtet, um die Gleislage zu stabilisieren. Die Stopfarbeiten dienen der Qualitätssicherung und Verkehrssicherheit des Gleises und sind zwingend erforderlich. Für den Belastungsstopfgang muss der Bahnübergang Bürgerbuschweg daher am 16. November 2020 von 6 bis 22 Uhr gesperrt werden. In dieser Zeit ist eine Querung für den Kfz-, Fuß- und Radverkehr nicht möglich. Umleitungen werden ausgeschildert.

Sollten Sie ein Anliegen haben, können Sie sich jederzeit mit dem Projektteam über folgende Kanäle in Verbindung setzen:
E-Mail-Adresse: abs-ol-whv@deutschebahn.com
Kontaktformular: www.oldenburg-wilhelmshaven.de/kontakt.html
Servicenummer (wochentags 8–14 Uhr): 0441 36 11 01 71

Zurück

Grafik EU-Förderhinweis