Rodungsarbeiten an der Fuẞgängerüberführung Bant in Wilhelmshaven

Im Rahmen der Realisierung der ABS Oldenburg–Wilhelmshaven werden an der Fußgängerüberführung Bant in Wilhelmshaven Rodungsarbeiten durchgeführt.

Die Arbeiten finden am Montag, den 25. Februar, zwischen 8 Uhr und 18 Uhr statt. Sie werden beidseitig der Trasse auf Bahngelände auf einer Länge von jeweils bis zu 50 Metern ausgeführt und umfassen Baum- sowie Strauchrückschnitte. Zusätzlich sind in der Eisenbahnstraße Profilschnitte an Bäumen vorgesehen, um eine Durchfahrt für Lastkraftwagen zu schaffen.

Zur Durchführung dieser Arbeiten werden am Donnerstag, den 21. Februar, und am Freitag, den 22. Februar, in der Eisenbahnstraße einzelne Zäune temporär demontiert. Die betreffenden Anlieger wurden bereits über diese Aktion informiert. Die Arbeiten sind an beiden Tagen zwischen 8 Uhr und 18 Uhr vorgesehen.

Trotz des Einsatzes modernster, lärmgedämpfter Maschinen sind ruhestörende Geräusche zeitweise leider unvermeidlich.

Die Deutsche Bahn bittet Sie um Verständnis für eventuelle Unannehmlichkeiten, die mit diesen Arbeiten verbunden sein könnten.

Zusätzliche Informationen zum Projekt sowie Ansprechpartner finden Sie auf unserer Webseite www.oldenburg-wilhelmshaven.de. Im BauInfoPortal unter https://bauprojekte.deutschebahn.com/p/oldenburg-wilhelmshaven besteht zudem die Möglichkeit, eine kostenlose Infomail zu abonnieren, die Sie automatisch über alle Entwicklungen im Bauprojekt informiert.

Zurück

Grafik EU-Förderhinweis