Nächtliche Gleisbauarbeiten in Oldenburg

Zwischen den Bahnübergängen „Bürgerbuschweg“ und „Am Stadtrand“ wird in den Nächten ab heute, 6. April, bis voraussichtlich Sonntag, 11. April, jeweils zwischen 22 und 6 Uhr der Gleislängsverbau, also Stahlträger und Stahlpaneele, zwischen den Gleisen entfernt. Die Arbeiten werden auf der bahnlinken, Richtung Oldenburg führenden Seite mittels Zweiwegebagger ausgeführt. Die Bereiche der Bahnübergänge werden ausgespart, daher bleiben diese durchgehend geöffnet.

 

Zurück

Grafik EU-Förderhinweis