Nachtarbeiten im Bereich des Bahnübergangs „Am Stadtrand“ in Oldenburg

Im Rahmen des Ausbaus und der Modernisierung der Strecke zwischen Oldenburg und Wilhelmshaven werden in den Nächten ab Montag, 11. Januar, bis Samstag, 16. Januar 2021, Oberleitungsmasten jeweils in einem Bereich von circa 100 Meter südlich und nördlich des Bahnübergangs „Am Stadtrand“ gestellt.

Da diese Arbeiten nur durchgeführt werden können, wenn der Zugverkehr ruht, finden diese jeweils nachts, von 22 bis
5 Uhr
statt. Der Personennahverkehr (Bus/Bahn) wird nicht beeinträchtigt.

Bei diesen Arbeiten werden die Oberleitungsmasten mithilfe von Zweiwegebaggern aufgestellt sowie die notwendigen Ausleger für die spätere Oberleitung mit einem Hubgerät montiert.

Für die Bauarbeiten werden moderne, lärmgedämpfte Geräte und Maschinen eingesetzt. Dennoch sind Erschütterungen sowie ruhestörende Geräusche in diesem Zeitraum leider unvermeidlich. Dafür bitten wir um Ihr Verständnis.

Sollten Sie von den lärmintensiven Nachtarbeiten betroffen sein und in ein Hotel ausweichen wollen, setzen Sie sich bitte rechtzeitig mit uns in Verbindung. Hotelbuchungen müssen angemeldet werden.

E-Mail-Adresse: abs-ol-whv@deutschebahn.com
Kontaktformular: www.oldenburg-wilhelmshaven.de/kontakt.html
Servicenummer (wochentags 9-14 Uhr): 0441-3611 01 71

 

Zurück

Grafik EU-Förderhinweis