Lärmintensive Nachtarbeiten im Bereich „Am Stadtrand“

Im Rahmen des Ausbaus und der Modernisierung der Bahnstrecke in Oldenburg wird im Zeitraum ab Dienstag, 19. Oktober, bis Samstag, 18. Dezember 2021, ein rund 100 Meter langer Abschnitt südlich des Bahnübergangs „Am Stadtrand“ mit Schallschutzwänden ausgestattet.

Diese Arbeiten können nur nachts ausgeführt werden, wenn der Zugverkehr ruht, somit finden diese zwischen 0 und 5 Uhr morgens statt. Die Arbeiten werden auf der bahnrechten, Richtung Rastede führenden Seite getätigt.

Besonders lärmintensive Arbeiten werden in den Nächten Dienstag/Mittwoch, 19./20. Oktober, bis einschließlich Donnerstag/Freitag, 28./29. Oktober, ausgeführt.

Sollten sie im unmittelbaren Arbeitsumfeld wohnen und in den genannten Nächten in ein Hotel ausweichen wollen, setzen Sie sich bitte rechtzeitig mit uns in Verbindung. Hotelbuchungen müssen angemeldet werden.

Sie erreichen uns wie folgt:
Servicetelefon (Mo-Fr 9–15 Uhr): 0511 286-5541
E-Mail-Adresse: abs-ol-whv@deutschebahn.com

Kurzfristige Ankündigungen zu den Bauarbeiten finden Sie auch auf dem BauInfoPortal der Deutschen Bahn. Abonnieren Sie jetzt die kostenlose Infomail für automatische E-Mail-Benachrichtigungen.

Zurück

Grafik EU-Förderhinweis