Gründungsarbeiten im Bereich der Eisenbahnüberführung "Nedderend" in Oldenburg

Ab Montag, 15. März, bis Donnerstag, 18. März, werden im Bereich der Eisenbahnüberführung „Nedderend“ in Oldenburg finale Gründungsarbeiten für 20 Lärmschutzwände getätigt.

Da im Untergrund Leitungen entdeckt wurden, die nicht verzeichnet waren, mussten diese zunächst entfernt werden. Daher verschieben sich die Arbeiten auf die kommende Woche.

Die Arbeiten werden durchgehend tagsüber und auch nachts ausgeführt.

Kurzfristige Ankündigungen zu den Bauarbeiten finden Sie auf dem BauInfoPortal der Deutschen Bahn. Abonnieren Sie jetzt die kostenlose Infomail für automatische E-Mail-Benachrichtigungen.

Wenn Sie von lärmintensiven Nachtarbeiten betroffen sein sollten und in ein Hotel ausweichen wollen, setzen Sie sich bitte rechtzeitig mit uns in Verbindung. Hotelbuchungen müssen angemeldet werden.
E-Mail-Adresse:
abs-ol-whv@deutschebahn.com
Kontaktformular: www.oldenburg-wilhelmshaven.de/kontakt
Servicenummer (wochentags 8-14 Uhr): 0441-3611 01 71

Zurück

Grafik EU-Förderhinweis