Gründungsarbeiten für Oberleitungsmasten

Im Rahmen der Ertüchtigung der Strecke Oldenburg–Wilhelmshaven werden am Samstag, den 23. Februar, und am Sonntag, den 24. Februar, entlang der Bahntrasse im Bereich Tangermoorweg bis Woppenkamper Bäke Gründungsarbeiten für Oberleitungsmasten durchgeführt. Hierbei werden Stahlrohre in einem Abstand von je 60 Metern mit einem Bagger in den Boden eingelassen. Jedes Rohr hat eine Gesamtlänge von bis zu 8 Metern und einen Durchmesser von 80 Zentimetern.

Zusätzlich sind südlich des Bahnhofs Sande Betonstemmarbeiten geplant.

Die Gründungsarbeiten für die Oberleitungsmasten finden an beiden Tagen im Zeitraum von 5 Uhr bis 23 Uhr statt, die Betonstemmarbeiten von 7 Uhr bis 17 Uhr.

Trotz des Einsatzes modernster, lärmgedämpfter Baumaschinen sind Erschütterungen sowie ruhestörende Geräusche in dieser Zeit leider unvermeidlich. Die Deutsche Bahn bittet Sie um Verständnis für eventuelle Unannehmlichkeiten, die mit diesen Arbeiten verbunden sein könnten.

Zusätzliche Informationen zum Projekt sowie Ansprechpartner finden Sie auf unserer Webseite www.oldenburg-wilhelmshaven.de. Im BauInfoPortal unter https://bauprojekte.deutschebahn.com/p/oldenburg-wilhelmshaven besteht zudem die Möglichkeit, eine kostenlose Infomail zu abonnieren, die Sie automatisch über alle Entwicklungen im Bauprojekt informiert.

Zurück

Grafik EU-Förderhinweis