Ankündigung der neuen Bauphase an der „Alexanderstraße“

Im Rahmen der Umsetzung der Eisenbahnüberführung (EÜ) an der Alexanderstraße findet ab Dienstag, 21. September, bis voraussichtlich Sonntag, 17. Oktober 2021, die neue Bauphase statt. Die Arbeiten werden durchgehend tagsüber und auch nachts ab der EÜ „Melkbrink“ bis Höhe „Banater Weg“ ausgeführt.

Besonders lärmintensive Nachtarbeiten:
(Die endgültige Terminierung der Arbeiten kann aus organisatorischen Gründen oder witterungsbedingt von der jetzigen Planung abweichen.)

Tabelle zu besonders lärmintensiven Nachtarbeiten

Zur Sicherheit der Arbeiter im Gleisbereich wird im Umfeld des Bahnübergangs Alexanderstraße ein Automatisches Warnsystem (ATWS) mit automatischer Sektorenumschaltung eingesetzt. Das ATWS ist eine vorgeschriebene Maßnahme und die Warnsignale entsprechen den gesetzlichen Vorgaben - dennoch sind sie sehr laut. Leider kann diese Lärmbelästigung nicht vermieden werden, dafür bitten wir um Ihr Verständnis.

Ein PDF zur Funktionsweise des ATWS finden Sie hier.

Folgende Straßen sind im genannten Zeitraum für den motorisierten Verkehr gesperrt:
Alexanderstraße: Ab Feldstraße bis Höhe Alexanderstraße 288
Siebenbürger Straße: Ab Bereich Görlitzer Straße bis Alexanderstraße
Feldstraße: Ein- und Ausfahrt Alexanderstraße

Zusätzlich ist die Siebenbürger Straße im genannten Bereich und Zeitraum für den Fuß- und Radverkehr gesperrt.

Falls Sie von lärmintensiven Nachtarbeiten betroffen sind und in ein Hotel ausweichen wollen, setzen Sie sich bitte rechtzeitig mit uns in Verbindung.
Hotelbuchungen müssen angemeldet werden.
E-Mail-Adresse: abs-ol-whv@deutschebahn.com
Kontaktformular: www.oldenburg-wilhelmshaven.de/kontakt.html
Servicenummer (wochentags 8-14 Uhr): 0441-3611 01 71

Zurück

Grafik EU-Förderhinweis